Live-Fußball News: Wissen wo´s läuft

WM 2018 in Russland: Langen Weltmeister Deutschland zwei Siege für den Einzug ins Achtelfinale?

OD | 
WM 2018 in Russland: Langen Weltmeister Deutschland zwei Siege für den Einzug ins Achtelfinale?

Spätestens mit dem Schlusspfiff beim Spiel Schweden gegen Südkorea haben die Fans des Weltmeisters mit dem Rechnen angefangen. Wussten Sie, dass Deutschland auch mit zwei Siegen noch ausscheiden kann? Wir haben hier noch einmal alle Szenarien zusammengefasst.

Mit dem schlechtesten WM-Auftakt einer deutschen Nationalmannschaft seit 36 Jahren hat der Weltmeister seinen Fans die WM-Laune gründlich verdorben. Bis jetzt. Denn noch ist nicht alles verloren. Am Samstag (20 Uhr) steht das Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Schweden an. Und danach kann die Fußballwelt schon wieder ganz anders aussehen.

Und das Team von Bundestrainer Joachim Löw gelobt Besserung. In der heutigen Pressekonferenz sprach Teammanager Oliver Bierhoff von einer offenen und ehrlichen Analyse der Mannschaft nach der Niederlage. Dem Gegner Schweden attestiert Bierhoff vor allem eine Stärke in der Defensive. Dennoch zeigt er sich optimistisch:

"Jeder hat sich viel vorgenommen, jeder ist gewillt, sich noch mehr einzubringen,
sich auch in Frage zu stellen und als Mannschaft das Spiel zu gewinnen",

so der Teammanger auf der heutigen Pressekonferenz

Wenn das Bollwerk der Schweden am Samstag jedoch hält und die Stürmer keine Lücke finden, muss der Weltmeister wie seine beiden Vorgänger Italien (2010) und Spanien (2014) nach der Vorrunde bereits die Heimreise antreten. 2002 ereilte auch Frankreich dieses Schicksal.

Wie erreicht Deutschland das Achtelfinale?

Eins ist klar: es müssen zwei Siege her und dann hat Deutschland es fast in der eigenen Hand. Doch im schlechtesten Fall gewinnt Deutschland beide noch anstehenden Partien gegen Schweden und Südkorea und scheidet trotzdem aus. 

Dieser Fall tritt ein, wenn Schweden und Mexiko ebenfalls zwei Gruppenspiele gewinnen, mit sechs Punkten aber die bessere Tordifferenz und zudem mehr erzielte Tore vorweisen können. Nur wenn es auch bei dieser Betrachtung noch keinen Unterschied zwischen den drei Teams geben sollte, dann wird der Direktvergleich bewertet. Also der Sieg gegen Schweden, den Mitkonkurrenten um Tabellenplatz zwei in der Gruppe F.

Liebes DFB-Team: Gewinnen ist klar. Aber bitte auch mit möglichst vielen erzielten und wenig eingefangenen Toren. Dann klappt es auch mit dem Achtelfinale.

Beitragsbild: © Michael Homann - Fotolia.com


ANZEIGE