Live-Fußball News: Wissen wo´s läuft

MagineTV ist ab März 2019 Geschichte

AH | 

MagineTV stellt den Betrieb Ende Februar ein, Neuanmeldungen sind ohnehin nicht mehr möglich. Allerdings buhlen Zattoo, waipu.tv und nun auch die Telekom mit Magenta TV um die streamingdienstlosen Nutzer.

Der Markt der TV-Streaminganbieter ist hart. Viele wollen ein Stück vom Kuchen, wenn Nutzer übers Internet und per Smartphone terrestrische (Free-)TV-Kanäle schauen wollen. MagineTV, ein Unternehmen, das 2013 in Schweden gestartet ist und seit 2018 unabhängig in Deutschland operierte, bricht nun die Zelte wieder ab. 150.000 Nutzer gucken dann in die Röhre und müssen den Anbieter wechseln.

Wir haben die entsprechenden Sender wie „ZDF HD (Magine TV)“ bereits aus unserem Programmführer entfernt. Lediglich „sportdigital (Magine TV)“ oder „Nitro HD (Magine TV)“ werdet ihr noch hier und da finden. 

Gleichzeitig bemühen wir uns, die Vielzahl der TV-Streaming-Anbieter in unserem Programmführer auch in Zukunft zu berücksichtigen. 

  • Der Branchenpionier Zattoo wird seit jeher bei uns gelistet.
  • Auch „TV Spielfilm Live“ führen wir bei der Senderangabe auf.
  • In Kürze werden wir die „Magenta TV App“ ebenfalls listen.
  • Ob wir waipu.tv aufnehmen werden, können wir im Moment noch nicht sagen.
Alle TV-Streaming-Sender werden in unserer Rubrik „Fußball live im Internet“ gelistet.
- ANZEIGE -
tipwin_100Bonus_320x250_v2